# # #

Pflegefachmann (m/w/d)

Wir sind 100 Pro Pflege!

Komm in unsere Pflege-Teams in den Arberlandkliniken. Mit der Ausbildung zum Pflegefachmann (m/w/d) erlernst du einen spannenden Job. Gut ausgebildete Pflegekräfte sind unerlässlich für eine professionelle Behandlung unserer Patienten.  

Auf jeder Station wirst du durch ausgebildete Praxisanleiter in dein Arbeitsgebiet eingearbeitet und wirst schnell ins Team integriert.

Aufgaben und Tätigkeiten

  • Bedarfserhebung und Durchführung präventiver und gesundheitsfördernder Maßnahmen
  • Planung, Organisation, Durchführung und Dokumentation des Pflegeprozesses
  • Analyse, Evaluation, Sicherung und Entwicklung der Qualität der Pflege
  • Beratung, Anleitung und Unterstützung von zu pflegenden Menschen bei der Auseinandersetzung mit Gesundheit und Krankheit sowie bei der Erhaltung und Stärkung der eigenständigen Lebensführung und Alltagskompetenz unter Einbeziehung ihrer sozialen Bezugspersonen
  • Einleitung lebenserhaltender Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen der Ärztin/des Arztes und Durchführung von Maßnahmen in Krisen- und Katastrophensituationen
  • Erhaltung, Wiederherstellung, Förderung, Aktivierung und Stabilisierung individueller Fähigkeiten der zu pflegenden Menschen insbesondere im Rahmen von Rehabilitationskonzepten sowie Pflege und Betreuung bei Einschränkung der kognitiven Fähigkeiten

Verdienst

Gemäß Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD), gültig ab 01.03.2019

1. Ausbildungsjahr:   1.140,69 €
2. Ausbildungsjahr:   1.202,07€
3. Ausbildungsjahr:   1.303,38€

Dauer und Struktur

  • Dauer: 3 Jahre
  • Beginn jeweils am 01. September
  • Generalistische Pflegeausbildung
  • Die praktische Ausbildung umfasst 2500 Stunden: Träger (Krankenhaus) ca. 1460 Stunden, externe Einsätze ca. 1040 Stunden (400 Stunden stationäre Langzeitpflege, 400 Stunden ambulante Pflege, 120 Stunden Pädiatrie, 120 Stunden Psychiatrie)
  • Theoretischer und praktischer Unterricht an einer Pflegeschule mit 2100 Stunden
  • Berufsabschluss als staatlich anerkannte/r Pflegefachmann/frau und zusätzliches Zertifikat für generalistische Ausbildung

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Mittlere Reife bzw. Mittlere Reife Zug oder Mittelschulabschluss in Verbindung mit einer mindestens zweijährigen abgeschlossenen Berufsausbildung oder Abitur
  • Alternativ: Erlaubnis als Krankenpflegehelfer/-in oder Altenpflegehelfer/-in
  • Praktikum im Pflegedienst

Andreas Pflaum, Auszubildender Pflegefachmann

„Ich habe mich für die Ausbildung zum Pflegefachmann nach einem Jahrespraktikum in der Arberlandklinik Zwiesel entschieden. Meine Familie hat mir damals einen sozialen Beruf empfohlen, weil ich ein sehr offener Mensch bin und gut auf Leute zugehen kann. Das Jahrespraktikum hat mich dann von dem Beruf überzeugt. In der Ausbildung selbst werden medizinisches wie pflegerisches Wissen vermittelt: vom Lagern der Patienten hin zum Umgang mit Medikamenten ist alles mit dabei. Mir macht der Beruf sehr viel Spaß, ich finde es vor allem super, dass man sich für die Menschen einsetzen kann."

Aufstiegsmöglichkeiten und Weiterbildung:

  • Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen
  • Fachweiterbildungen, z.B. Fachkraft für Intensiv- und Anästhesiepflege, Fachkraft für Notfallmanagement, Fachkraft für Gerontopsychiatrie
  • Weiterbildungen, z.B. Fachkraft für Palliative Care, Wundmanagement
  • Studium, z.B. Gesundheitsmanagement oder Pflegepädagogik (bei abgeschlossenem (Fach-)Abitur)

Bewerbung und Ablauf

Vollständige Bewerbungen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, letztes Zeugnis, Bescheinigung des Hausarztes über die körperliche und geistige Eignung) bis zum 15.10 des Vorjahres an: bewerbungen@arberlandkliniken.de oder nutzt unsere Onlinebewerbung.

Nach dem Eingang der Bewerbung, werden wir diese eingehend sichten und bewerten. Bei positiver Bewertung erhältst du eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Wir bitten um Verständnis, wenn dies einige Zeit in Anspruch nimmt.

Weiterführende Informationen

Die Broschüre „Pflegeausbildung aktuell“ des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) wendet sich an alle Ausbildungsinteressierten, erläutert den Ablauf der neuen Pflegeausbildungen, geht auf die Zugangsvoraussetzungen ein und zeigt Karrierewege auf.

Arberlandkliniken - Angela Schwarz
Pflegedienstleitung

Angela Schwarz

Diplom-Pflegewirtin (FH)
Arberlandkliniken - Franz Kandler
Stellv. Pflegedienstleitung
Franz Kandler