Kaufleute im Gesundheitswesen (m/w)

Kaufleute im Gesundheitswesen arbeiten in den Bereichen Dokumentations- und Berichtswesen, Marketing, Rechnungs- und Finanzwesen, Personalwirtschaft, Qualitätsmanagement und Materialwirtschaft.

Unsere Auszubildenden durchlaufen in ihrer Ausbildung alle diese Bereiche. Sie benötigen zudem Kenntnisse über rechtliche Grundlagen sowie Strukturen und Aufgaben des Gesundheits- und Sozialwesens.

Aufgaben und Tätigkeiten

  • Planung und Organisation von Geschäfts- und Leistungsprozessen in unterschiedlichen Arbeitsgebieten des Gesundheitswesens
  • Anwendung von relevanten sozial- und gesundheitsrechtlichen Regelungen
  • Bearbeitung von Geschäftsvorgängen des Rechnungswesens und Durchführung von Kalkulationen
  • Gestaltung von Organisationsabläufen und Verwaltungsprozessen
  • Nutzung von Informations- und Kommunikationssystemen
  • Team- und kundenorientiertes Arbeiten
  • Einsetzung von Methoden der Arbeitsplanung und –kontrolle
  • Abrechnung von Leistungen mit Krankenkassen und sonstigen Kostenträgern durch Nutzung von Dokumentationssystemen
  • Erarbeitung und Evaluierung qualitätssichernder Maßnahmen
  • Bearbeitung personalwirtschaftlicher Vorgänge
  • Erstellung und Auswertung von Statistiken
  • Ermittlung des Bedarfs an benötigten Materialen, Produkten und Dienstleistungen

Verdienst

Gemäß Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD), gültig ab 01.02.2017

1. Ausbildungsjahr:   918,26 €
2. Ausbildungsjahr:   968,20 €
3. Ausbildungsjahr:   1.014,02 €

Dauer und Struktur

  • Beginn jeweils zum 01.09.
  • Dauer: 3 Jahre
  • Arbeitsbereiche: Patientenmanagement, Stationäre Patientenaufnahme, Kasse, Standesamt, Abrechnung stationär und ambulant, Codierung, Finanzbuchhaltung, Controlling, Archiv, Personalabteilung, Qualitätsmanagement, Sekretariat, Marketing

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife bzw. Fachabitur/Abitur
  • Praktikum erwünscht

Magdalena Saller, Auszubildende Kauffrau im Gesundheitswesen

„Durch meine schulische Laufbahn habe ich ein Praktikum in der Verwaltung der Arberlandklinik Viechtach gemacht und festgestellt, dass dieser Beruf all das bietet, was ich mir für meine berufliche Zukunft vorstelle. Die Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen ist sehr abwechslungsreich und vielseitig. Man bekommt einen Einblick in den Ablauf beider Häuser, weil man während der Ausbildung sowohl in Viechtach als auch in Zwiesel eingesetzt wird."

Bewerbung und Ablauf

Vollständige Bewerbungen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, letztes Zeugnis, Bescheinigung des Hausarztes über die körperliche und geistige Eignung) bis zum 15.10 des Vorjahres an an: bewerbungen@arberlandkliniken.de oder nutzt unsere Onlinebewerbung.

Nach dem Eingang der Bewerbung, werden wir diese eingehend sichten und bewerten. Bei positiver Bewertung erhältst du eine Einladung zum Einstellungstest bzw. zum Vorstellungsgespräch. Wir bitten um Verständnis, wenn dies einige Zeit in Anspruch nimmt.

Arberlandkliniken - Tanja Meindl
Leitung Personal & Marketing

Tanja Meindl

Dipl.-Psychologin (Univ.)