Wir bauen für Sie

Die Arberlandkliniken bauen für Sie und investieren somit in die Zukunft der Menschen in der Region.

Mit umfassenden Neu- und Umbaumaßnahmen an unseren beiden Standorten bieten wir unseren Patienten künftig ein Plus an Leistungen sowie serviceorientierte Strukturen der neuesten Generation. Mit patientenorientierten Baumaßnahmen untermauern die Arberlandkliniken ihre regionale Bedeutung als kompetenter Partner bei der Behandlung auf höchstem Niveau.

Ziel des Konzeptes ist der Ausbau der räumlichen Strukturen, so dass auch zukünftig eine enge optimale Zusammenarbeit aller Berufsgruppen sowie die Nutzung medizinischer und technischer Synergien ermöglicht werden.

Gesamtsanierung der Arberlandklinik Viechtach - Bauabschnitt 3

Die umfangreichen Planungsarbeiten sowie die Abstimmungen mit den betroffenen Bereichen für den Bauabschnitt drei der Gesamtsanierung der Arberlandklinik Viechtach laufen bereits seit Monaten. Am Montag, den 09.07.2018, beginnt die sogenannte „vorbereitende Maßnahme“, den Bau des OP-Anbau „Nord“, der direkt an den jetzigen Hybrid-OP angedockt wird. Die Fertigstellung für den OP-Saal ist für Ende 2019 geplant.

Der gesamte Bauabschnitt drei selbst ist in vier Bauphasen eingeteilt. Mit einer Fertigstellung ist bis März 2023 zu rechnen. Die Arbeiten selbst umfassen im Erdgeschoss die Bereiche Radiologie mit Angiographieanlage, Information, Verwaltungsbereich sowie Eingangshalle, Cafeteria und Kiosk. Die Sanierung des Obergeschosses betrifft den Operationsbereich sowie die Tagesstation.

Die Baumaßnahme wurde schon im Juli 2017 in das Krankenhausbauprogramm 2018 aufgenommen. Dabei werden 14,39 Millionen Euro gefördert, die Gesamtkosten des BA3 belaufen sich auf 22,7 Milo. €.

Was ändert sich für Sie als Patient in dieser Zeit?

Ein wichtiger Punkt bei unseren Planungen ist von Anfang an, die Baumaßnahmen patientenfreundlich zu gestalten. Die Abläufe – von der Aufnahme über die Vorbereitung für eine Untersuchung oder eine Operation und die Durchführung einer Operation – werden insgesamt wenig berührt werden.

Ändert sich das Leistungsangebot der Arberlandkliniken?

Wir werden unser Leistungsspektrum nicht einschränken – sowohl im diagnostischen, als auch im therapeutischen Bereich. Sie werden also auch während der Bauphase ausnahmslos alle Leistungen in unserem Haus sowie sämtliche medizinische Angebote erhalten.

Muss ich mit Baulärm oder anderen Unannehmlichkeiten rechnen?

Es kann zu einer Änderung der Wegeführung sowie Baulärm kommen. Bei den Umbaumaßnahmen wird aber höchster Wert auf schonende Verfahren gelegt, so dass der Klinikbetrieb und vor allem SIE als unsere Patienten vom Bau möglichst wenig betroffen sind.