# # #

Führungswechsel in der Röntgenabteilung der Arberlandklinik Viechtach

Zum Jahreswechsel gab es in der Abteilung Röntgen der Arberlandklinik Viechtach einen Personalwechsel auf der Leitungsebene. Frau Martina Wühr gibt ihren Posten an die bisherige stellvertretende Leiterin der Abteilung Röntgen, Frau Daniela Wagner, weiter und wechselt selbst in die Position der stellvertretenden Leitung. Somit ist Frau Wagner seit Januar 2020 die neue Leiterin der Abteilung Röntgen in der Arberlandklinik Viechtach.



Daniela Wagner ist schon seit 1997 Teil des Unternehmens, als sie ihre Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten begann. Danach folgte die berufsbegleitende Weiterbildung zur Medizinisch-Technischen-Radiologieassistentin im Jahr 2008, während der die gebürtige Triefenriederin zunehmend lernte selbstständig zu arbeiten und mit dem wachsenden Aufgabenfeld zurecht zu kommen. Im Jahr 2014 wechselte sie dann in die Position der stellvertretenden Leitung. Die Arbeit in der Röntgen-Abteilung mache ihr Spaß, was sie vor allem mit dem täglichen Umgang mit Menschen und ihrer Technikbegeisterung begründet. Im Juli vergangenen Jahres schloss Frau Wagner gemeinsam mit anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Arberlandkliniken die Weiterbildung „Leadership im Gesundheitswesen“ an der Hochschule Ansbach ab. „Gerne stelle ich mich der nun wachsenden Verantwortung, welche mit meiner neuen Position einhergeht und ich freue mich auf die zukünftigen Aufgaben“, so Wagner.

Privat ist die 38-Jährige frisch verheiratet. In ihrer Freizeit ist sie gerne draußen, geht zum wandern oder entspannt auf der heimischen Terrasse.

Wir wünschen Frau Wagner und Frau Wühr alles Gute für die Zukunft und viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben.






Zurück