# # #

Geburtshilfe in der Arberlandklinik Zwiesel - Informationsangebote

Der nächste Elterninfoabend findet am Montag, den 13. Juli 2020, um 19 Uhr statt - aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation können leider noch keine Veranstaltungen in unseren Häusern stattfinden - deswegen gibt es den Elterninformationsabend dieses Mal online über einen Livestream auf der Arberlandkliniken-Facebook-Seite. Schalten Sie rein und informieren Sie sich. Das Video wird im Nachgang auch online gestellt, sodass es länger sichtbar ist. Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe Dr. Josef Reitberger steht ihnen auch online für Fragen gerne zur Verfügung.


  |   Thomas Bischoff

 

Elterninfoabend

Inhaltlich dreht sich alles um Geburtsvorbereitung, Geburt und Wochenbett, Geburtshilfliche Anästhesie, Sicherheit in der Geburtshilfe sowie Neugeborenenversorgung, Säuglingspflege und Stillen. Auch für Fragen stehen die Referenten Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe, Dr. med. Josef Reitberger, ein Arzt der Anästhesie und Intensivmedizin sowie jeweils eine Hebamme gerne zur Verfügung.

Die Vorträge finden mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins der Arberlandklinik Zwiesel e.V. statt.

Weitere Termine für 2020:

Montag, 14.09.2020 - Montag, 09.11.2020

Beginn jeweils um 19:00 Uhr in der Cafeteria der Arberlandklinik Zwiesel.

Geburtsvorbereitungskurs

Im Rahmen eines gemeinsamen Projektes der Beleghebammen und der Geburtshilfeabteilung der Arberlandklinik Zwiesel, finden regelmäßig Geburtsvorbereitungskurse statt. Ein Geburtsvorbereitungskurs gibt Ihnen die Möglichkeit, sich auf die Ankunft Ihres Babys vorzubereiten.

 

Sobald wieder Geburtsvorbereitungskurse möglich sind - werden wir Sie umgehend informieren!

Weitere Informationen zur Geburtshilfe in der Arberlandklinik Zwiesel finden Sie hier.

Weiterführende Informationsmöglichkeiten:

Die Beleghebammen der Arberlandklinik Zwiesel bieten im Sinne einer familienorientierten und individuellen Geburtshilfe auch im Jahr 2020 wieder zahlreiche Informationsmöglichkeiten an. Bei Rückfragen dazu sind die Beleghebammen über die zentrale Telefonnummer: 09922 99-200 erreichbar.






Zurück