Ausbildungsstart für 27 Azubis

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“, mit diesen Worten begrüßten Vorstand Christian Schmitz und Personalleiterin Tanja Meindl die Berufsstarter. 27 neue Auszubildende hatten am 1. September ihren ersten Arbeitstag bei den Arberlandkliniken. „Für Sie ist es der Zauber eines neuen Lebensabschnitts, der mit dem Beginn Ihrer Ausbildung eingeläutet wird“, so Tanja Meindl. „Für uns ist es der Zauber, Sie in unserem Team willkommen zu heißen, Sie während Ihrer Ausbildung zu unterstützen und hoffentlich auch darüber hinaus zu begleiten.“ Der erste Arbeitstag startete mit einem gemeinsamen Frühstück zum gegenseitigen Austausch und Kennenlernen und einer ganztägigen Infoveranstaltung in der Arberlandklinik Zwiesel.


  |   Stephanie Blüml

Neben Vorstand Christian Schmitz und Personalleiterin Tanja Meindl begrüßten auch Pflegedienstleitung Angela Schwarz und Personalratsvorsitzender Martin Wagner sowie die Jugend- und Auszubildendenvertretung die Neuankömmlinge. Zusammen mit den Referenten Susanne Geier (Büroleitung der Personalabteilung), Markus Maurer (Hygienebeauftragter) und Katerina Molitor (Fachkraft für Arbeitssicherheit) wurden den neuen Auszubildenden wichtige Informationen zum Unternehmen, Personal- und Qualitätsmanagement sowie Brandschutz, Arbeitssicherheit und Hygiene mit auf den Weg gegeben.

Bei einem gemeinsamen Mittagessen konnten sich die Auszubildenden bereits über die ersten Eindrücke austauschen, bevor dann der zweite Teil der Informationsveranstaltung startete. Zum Abschluss des ersten Tages gab es für alle Neuen „Starter-Kits“ als Begrüßungsgeschenk mit Kugelschreibern, Notizblöcken, Uhren, Tassen und Süßigkeiten. Auf alle warten nun erst einmal einige spannende Tage zur Einarbeitung in den Kliniken, bevor dann der Berufsschulunterricht beginnt.

Die Führungskräfte sowie der Personalratsvorsitzende wünschten den neuen Auszubildenden viel Erfolg, Durchhaltevermögen und Ehrgeiz auf ihrem Weg, denn je intensiver sie an einem erfolgreichen Abschluss arbeiten, desto besser seien die Chancen im späteren Berufsleben.

Die Arberlandkliniken sind mit über 800 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber im Landkreis Regen. Innerhalb der fünf angebotenen Ausbildungsberufe Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w), Medizinischer Fachangestellter (m/w), Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen (m/w), Operationstechnischer Assistent (m/w) und Fachinformatiker für Systemintegration (m/w) werden jährlich zahlreiche Nachwuchsfachkräfte ausgebildet. Auch für 2018 gibt es noch freie Ausbildungsplätze, die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 15. Oktober.

Die 24 neuen Auszubildenden im Einzelnen

Gesundheits- und Krankenpfleger:
Tobias Straßner, Viona Linsmeier, Yasmin Cappadonna, Bianca Haas, Anna-Maria List, Christina Roth, Lena Bichler, Barbara Kufner, Anna Andrzejczak, Tobias Kandler, Marica Pledl, Corinna Merker, Sabrina Kroboth, Selina Kastl, Lea Filipovic, Bleona Krasniqi, Romina Goham, Magdalena Amberger, Sandra Eckl

Medizinische Fachangestellte:
Marie Kufner, Natalie Hinkofer

Operationstechnische Assistenten:
Jasmin Lallinger, Melina Bendinelli, Christoph Bayer

Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen:
Thomas Bischoff, Marlene Dick, Lisa Pangerl






Zurück