# # #

Grenzsprerrungen in Tschechien - Ausnahmen für medizinisches Personal

Die Festlegung der tschechischen Regierung, dass die Grenzen für Berufspendler zu schließen, hat deutsche Unternehmen vergangene Woche vor große Herausforderungen gestellt. In den Arberlandkliniken arbeiten insgesamt 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Tschechien in verschiedenen Bereichen – darunter Ärzte, Pflege, Küche, Reinigungsdienst oder Verwaltung. Sozusagen in letzter Minute entschied die tschechische Regierung, im Gesundheitswesen tätige Mitarbeiter nun doch pendeln zu lassen. Hierfür erhielten alle tschechischen Mitarbeiter der Arberlandkliniken ein zusätzliches Dokument, das die Tätigkeiten in den Arberlandkliniken bescheinigt.



 

 






Zurück