100 Pro Pflege - Start der Winteraktion auf unseren Christkindlmärkten

Wer die Erfahrung einer schweren Krankheit oder eines Krankenhausaufenthaltes machen musste, weiß: In solchen Augenblicken ist man besonders dankbar für eine pflegende Person, die sich kümmert und hilft – die vor Ort ist.


  |   Stephanie Blüml

Umso wichtiger, dass es auch in Zukunft hervorragend geschultes Fachpersonal in der Pflege gibt. Als kommunales Klinikum mit den Standorten Zwiesel und Viechtach stellen die Arberlandkliniken die Grund-, Regel- und Notfallversorgung im Landkreis Regen sicher. „Von einem akuten Pflegemangel sind wir bisher verschont geblieben, auch weil wir jährlich rund 20 Auszubildende in pflegerischen Berufen einstellen“, weiß Vorstand Christian Schmitz. „Wir können momentan noch alle Stellen adäquat und in angemessener Zeit besetzen. Trotzdem möchten wir frühzeitig reagieren.“ Deswegen möchten die Arberlandkliniken mit der „100-Pro-Pflege“-Aktion ab Dezember die Bevölkerung in und um den Landkreis Regen auf das wichtige Thema aufmerksam machen. Die Aktion wird zudem von vielen Gemeinden im Landkreis unterstützt.

Startschuss sind dieses Wochenende zwei „Vor-Ort“-Aktionen auf den Christkindlmärkten in Regen und Zwiesel: Gesucht werden dort aktive Unterstützer. Für ein Foto zum Thema „Ich geb der Pflege Kraft“, das auf der Facebook-Seite der Arberlandkliniken gepostet werden soll, gibt es Glühweintassen als Geschenke. Die Mitarbeiter freuen sich auf viele Besucher!

Termine:

Christkindlmarkt Regen, Samstag, 2.12.2017, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Christkindlmarkt Zwiesel, Samstag, 2.12.2017, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Weitere Informationen zur Aktion gibt es unter: www.100-pro-pflege.de






Zurück