Neue Verwaltungsleitung in der Arberlandklinik Viechtach

Der Monat Mai begann für die Arberlandkliniken mit einer personellen Veränderung in Reihen der Klinikleitung. Seit 12.05.2021 ist Christine Kollmaier neue Verwaltungsleiterin der Arberlandklinik Viechtach sowie stellvertretende kaufmännische Leiterin der Arberlandkliniken. Ihr Vorgänger Walerich Schätz tritt damit nach über 4 Jahren als Verwaltungsleiter in Viechtach seinen wohlverdienten Ruhestand an.


  |   T.B.

Die offizielle Verabschiedung fand der aktuellen Situation angepasst vergangenen Dienstag im Außenbereich der Arberlandklinik Viechtach statt.

„Wir kennen uns schon über 10 Jahre“, begann Klinikvorstand Christian Schmitz seine Rede bei der offiziellen Verabschiedung von Walerich Schätz. Schmitz würdigte dabei das stets gute Verhältnis sowohl auf beruflicher als auch auf privater Ebene sowie die langjährigen Verdienste Schätz‘ um die ostbayerische Kliniklandschaft. Nach knapp 40 Jahren in der Klinik Bogen, unter anderem als Vorstand und Klinikleiter, übernahm Schätz im Jahr 2017 die Verwaltungsleitung der Arberlandklinik Viechtach. Langjährig ist er auch schon als Vorsitzender des Instituts für Aus-, Fort- und Weiterbildung (IAFW) Regensburg tätig, einem Verein, in dem mehrere ostbayerische Kliniken im Verbund Aus-, Fort- und Weiterbildung für Mitarbeiter im Gesundheitswesen betreiben. Während der vergangenen vier Jahre in der Arberlandklinik Viechtach konnte Schätz einige bedeutsame Projekte begleiten. Wichtige Meilensteine waren dabei unter anderem die Realisierung eines Herzkatheterlabors, die Integration einer Fachabteilung für Wirbelsäulenchirurgie sowie die Finalisierung des Bauabschnitts 2 und die Konzeption und Begleitung des Bauabschnitts 3 im Rahmen der derzeit laufenden Gesamtsanierung der Arberlandklinik Viechtach.

„Mit ihm verabschieden wir einen erfahrenen Kollegen, der Herausforderungen immer mit differenzierter Sichtweise angegangen hat, aber auch stets den menschlichen Umgang miteinander pflegte. Stellvertretend für alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Arberlandklinik Viechtach möchte ich mich daher nochmal herzlich bedanken“, so Schmitz. Auch Schätz bedankte sich für das in den letzten vier Jahren in ihn gelegte Vertrauen und sprach dabei vor allem vom guten Miteinander – auch über das Geschäftliche hinaus. „Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blicke ich zurück. Allerdings freue ich mich jetzt auch auf mehr Zeit mit Familie und Freunden sowie all die anderen Dinge im Leben, für welche in der Vergangenheit beruflich bedingt nur wenig Zeit übrig war“, so Schätz.

Übergabe erfolgte reibungslos

Mit Christine Kollmaier konnte unternehmensintern eine geeignete Nachfolgerin gefunden werden, was für den gesamten Übergabeprozess eine deutliche Erleichterung darstellte. Auch die Abstimmungen mit ihrem Vorgänger Walerich Schätz verliefen in den letzten Monaten durchwegs positiv, wodurch ein fließender Übergang gewährleistet werden konnte. Kollmaier, welche bereits seit 1995 in den Arberlandkliniken beschäftigt ist, war zuletzt als Leitung Finanzen und Abrechnung für die Arberlandkliniken tätig und bringt daher für die neue Funktion auch umfangreiche klinikinterne Erfahrung mit.

„Persönliche Reife, Erfahrung und die Art und Weise mit Menschen umzugehen gelten für jede Leitungsposition als enorm wichtige Attribute. Mit Frau Kollmaier legen wir das Haus Viechtach in sehr gute Hände und ich freue mich, sie nun im Team der Klinikleitung begrüßen zu dürfen“, so Schmitz. Neben der Funktion als Verwaltungsleiterin der Arberlandklinik Viechtach verantwortet Kollmaier in Zukunft ebenfalls die Position der stellvertretenden Kaufmännischen Leitung für beide Häuser der Arberlandkliniken. Mit Blick auf die neue Aufgabe freut sie sich nun gemeinsam mit den Mitarbeitern vor Ort anpacken zu können und dankt auch nochmal Walerich Schätz für die geleisteten Dienste: „Herzlichen Dank auch von meiner Seite. Mit einem Team von hochmotivierten Mitarbeitern an meiner Seite werde ich nun mein Bestes geben, um die Entwicklung der Klinik auch in Zukunft erfolgreich voranzutreiben“.

Im Rahmen der Veranstaltung erfolgte im Außenbereich anschließend ein „Meet and Greet“ für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche sich persönlich von Schätz verabschieden wollten. Um die gültigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen einhalten zu können, wurden hierfür bereits im Vorfeld unter Berücksichtigung angemessener zeitlicher Abstände Einzeltermine vergeben.



v.l. Armin Weinberger, Kaufmännischer Leiter Arberlandkliniken und Verwaltungsleiter Arberlandklinik Zwiesel; Walerich Schätz, ehemaliger Verwaltungsleiter Arberlandklinik Viechtach; Christine Kollmaier, neue Verwaltungsleiterin Arberlandklinik Viechtach und stellv. Kaufmännische Leitung Arberlandkliniken; Christian Schmitz, Vorstand Arberlandkliniken




Zurück