Förderprogramm Arberland-Klinikstudent

"Arbeiten, wo andere Urlaub machen"

Wir möchten qualifizierte Männer und Frauen unterstützen und somit langfristig an unsere Region und unsere Häuser binden. Aus diesem Grund vergeben wir ein Stipendium im Rahmen des Förderprogramms "ARBERLAND-Klinikstudent".


Das Stipendium wird an Studierende der Humanmedizin vergeben, die aus unserer Region stammen und nach ihrem Studium ihren Arbeitsplatz als Mediziner an unseren Standorten in Zwiesel und/oder Viechtach antreten. Wir stellen unseren Stipendiaten ärztliche Paten zur Seite, die während des Studiums als fachliche Ansprechpartner zu Verfügung stehen

Ziele

  • Sicherung des medizinischen Nachwuchses in der Region
  • praxisnahe Begleitung während des Studiums
  • gesicherte Arbeitsplätze für Studierende der Humanmedizin in einem innovativen Krankenhausunternehmen mit vielen Entwicklungsmöglichkeiten
  • Stipendiaten frühzeitig an die Arberlandkliniken und die Region binden

Förderung

Pro Kalenderjahr bieten wir zwei Studierenden maximal zwölf Semester eine finanzielle Unterstützung an. Die Auswahl der Stipendiaten wird durch ein internes Auswahlgremium getroffen.

Die Förderung besteht zu einem Teil aus einem rückzahlbaren Vorschuss (zinsloses Darlehen), zum anderen Teil aus einer Studienförderleistung in Höhe von bis zu 12.600 €. Für diese Studienförderleistung muss bei Vertragserfüllung keine Rückzahlung geleistet werden.

Somit kann der Klinikstudent insgesamt eine Förderung in Höhe von maximal bis zu 23.400 € erhalten. Die Aufnahme in das Förderprogramm kann sowohl bei Studienbeginn als auch während des Medizinstudiums beantragt werden.

Gegenleistung

  • Im Anschluss an das Studium binden Sie sich vertraglich an die Arberlandkliniken für mindestens drei Jahre (Assistenzarzt in Vollzeit im TV-Ärzte/VKA EG I Stufe 1)
  • Innerhalb der Arbeitsphase zahlen Sie den Vorschussanteil in Monatsraten à 300 € zurück.
  • Unwägbarkeiten, wie Studienabbruch oder -unterbrechung werden im Rahmen eines Stipendiatenvertrags geregelt

Rückzahlungsmodalitäten

  • Bei Studienabbruch während des ersten Semesters besteht keine Rückzahlungsverpflichtung.
  • Sollten Sie nach Ihrem Studium Ihren Dienst bei uns nicht antreten, müssen die gewährten Fördermittel in voller Höhe zurückgezahlt werden (Rückzahlung in Monatsbeträgen möglich).
  • Wenn Sie vor Ablauf der dreijährigen Vertragsbindung die Kliniken verlassen, wird eine Teilrückzahlung je nach Vertragsdauer fällig.

Bewerbungsvoraussetzungen

Die Bewerber müssen aus den Regierungsbezirken Niederbayern oder Oberpfalz kommen oder einen direkten Bezug zu dieser Region haben und Medizin studieren bzw. studieren wollen:

  • Abiturienten, die im Vergabejahr des Stipendiums ein Medizinstudium beginnen wollen
  • bereits eingeschriebene Studierende der Humanmedizin

Bewerbungsunterlagen

  • ausgefülltes und unterschriebenes Bewerbungsformular (Dokument befindet sich weiter unten zum Download)
  • Lebenslauf
  • Kopie Abiturzeugnis (falls noch nicht vorhanden: Kopien der letzten beiden Zeugnisse)
  • bei bereits eingeschriebenen Studierenden: Immatrikulationsbescheinigung
  • Nachweise über bisher absolvierte Praktika / Famulaturen o.ä. in medizinischen Einrichtungen (wenn vorhanden)

Bewerbungsfrist

bis 31.07. des jeweiligen Jahres (es gilt das Datum des Poststempels)

Weitere Stipendienprogramme

Der Freistaat Bayern gewährt nach Maßgabe der Richtlinie zur Förderung eines Stipendienprogramms zur Verbesserung der medizinischen Versorgung im ländlichen Raum Stipendien für Medizinstudierende. Weitere Informationen zu Stipendienmöglichkeiten finden Sie hier: www.aerzteportal.bayern.de

Downloads

Bewerbung

Vollständige Bewerbungen senden Sie bitte an
bewerbungen@arberlandkliniken.de oder nutzen Sie unsere Onlinebewerbung.

Arberlandkliniken - Tanja Meindl
Leitung Personal & Marketing

Tanja Meindl

Dipl.-Psychologin (Univ.)